Fonse unterm Messer

Tschuldigung, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe, aber mir tut mein Fuß so weh. Ich hab so eine Kreuzbandreizung am linken Bein und jedes Mal wenn ich zur Uni radel, piekts mich, dass man meinen könnte, der Chef von der Arabergang hätt mir hineingestochen. Is mir ja mal in echt passiert, gell.

Ich war damals Türsteher in der Wunderbar, aber nur als Aushilfe vom Werner, weil der wieder so im Metadonprogramm war. Der Herrgott hab ihn selig. Auf jeden Fall hat der Chef von der Wubar, der Goose, mir gesagt, ich soll den einen Typen nicht hineinlassen, weil der neulich einen Stress verursacht hat. Gut, hab ich ihn nicht hineingelassen. Der war ganz unglaublich gstinkert und hat mir prophezeit, dass er mir auflauern wird. Ja und so etwas klingt zwar gruselig, aber glauben tust du sowas natürlich nicht.

Zwei Tage später gehe ich nachts aus dem Jenseits heim. Das ist der Name von einer Kneipe damals, nicht dass ihr jetzt glaubt, ich wär von den Toten auferstanden, weil ich war ja noch nicht einmal tot. Aber fast. Weil der Chef von dieser Arabergang, der hat mir aufgelauert und ein kleines Messer in den Hintern gehauen. Ich hab ihn nicht gesehen, aber wer solls sonst gewesen sein? Es war dunkel und ich hatte einen Saurausch. Aber wer soll das denn sonst gewesen sein? Ich natürlich sofort in die Notaufnahme und den Hintern wieder zusammengenäht. Des war auch das letzte Mal, das ich den Werner vertreten hab.

Natürlich ist der Araber an sich auch in Regensburg ein verträglicher Zeitgenosse, aber da hat die Ausnahme die Regel ziemlich brutal bestätigt. Viel schlimmeren Ärger hatte ich mal mit einem von dieser Schierlinger Motorradgruppe. Da gingsaber um ein Weib. Aber das erzähl ich ein ander Mal.
wuestenfloh - 2. Mrz, 12:32

Wenn man hier so als Kranker auf dem Sofa sitzt, hat man den Vorteil des Entjungferungskommentators. Da ist man ganz dicht dran an den aktuellen Neuveröffentlichungen. Und dann noch ein echter Tensfelder.
Die Geschichte ist ja ganz eindrucksvoll. Für mich als Provinzler aus Schleswig eine fremde Welt. Aber trotzdem. Nur der Jürgen Drews konnte sich von der Schleswig-Hypothek befreien und ist jetzt ein Weltbürger mit internationalem Flair.
Ich war auch einmal sturzbetrunken und fuhr nach der Feier mit dem Fahrrad in eine Baugrube. Mehr war aber nicht. Tut mir leid.

Fons Tensfelder - 2. Mrz, 14:23

Regensburg ist ja auch nicht der Nabel der Welt, verehrter Herr Wüstenfloh. Aber marodiert wird immer da am augenfälligsten, wo die heile Welt geruhsam in die Hosen bieselt.
neo-bazi - 2. Mrz, 13:43

Dann bist du trotzdem ein Leidenskollege von dem Jürgen Drews, weil den hams auch in der Arsch gestochen damals, als er sich das Teil hat liften lassen. Obs aber auch ein Araber war, weiß ich nicht so genau.

Fons Tensfelder - 2. Mrz, 14:25

Echt jetzt? Ich hab mal eine Veranstaltung mit dem Jürgen besucht. Ich glaub, das war in der Donauhalle, die es jetzt nicht mehr gibt.

Damals war sein Arsch noch naturknackig, sagt zumindest die Florentine. Die war damals dabei. Ich glaube, des war noch zu Roy Blacks Lebzeiten sogar. Der glaub ich war da auch.
wuestenfloh - 2. Mrz, 16:33

Diese Arsch-Parallellität war mir noch garnicht aufgefallen. Ich finde das sehr reizvoll. Der Jürgen aus Schleswig soll aber diese Lifting-Geschichte heftig dementiert haben. Ich meine, dass er bei verschiedenen Gelegenheiten auch das Gesäß zu Beweiszwecken vorgezeigt hat. Da man als gebürtiger Schleswiger nicht das Lügen lernt, glaube ihm also, dem Jürgen. Nur mit der Altersangabe hat er Probleme (http://80.239.150.18/biographie/bio-chrono1.php). Um nicht lügen zu müssen, lässt er das Geburtsjahr offen. Ich würde aber wetten, dass er mindestens 60 Jahre alt ist.

neo-bazi - 2. Mrz, 21:31

Verzeih, lieber Wasserfloh, das hatte ich vergessen, daß in Schleswig Holstein garnienicht gelogen wird. Da barschelts nur hin und wieder ein wenig, nicht wahr?
wuestenfloh - 3. Mrz, 11:06

Also dieser Barschel, der kommt ja wohl nie im Leben nicht aus Schleswig, dieser beschaulichen Stadt an der Schlei.

Suche

 

Archiv

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren